Schulungsangebote für Pflegende Angehörige

"Helfen und selber gesund bleiben"

Das Pilotprojet "Helfen und selber gesund bleiben" unterstützt Angehörige von Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz dabei, mit der eigenen Belastung so umzugehen, dass sie selbst gesund bleiben können. Es besteht aus drei verschiedenen Schulungsangeboten:


Schulungsangebot 1

TRAINING ZUM UMGANG MIT BELASTENDEN GEFÜHLEN

 

Viele pflegende Angehörige leiden unter Gefühlen wie z.B. Scham, Angst, Wut oder Niedergeschlagenheit. Im Training üben Sie, diese Gefühle zu akzeptieren und so umzuwandeln, dass sie für Sie nicht mehr so belastend sind.

 

Termine:

Mi. 27.06.2018

Mi. 25.07.2018

Do.30.08.2018

Do. 08.11.2018

Do.06.12.2018

Januar 2019

 

Uhrzeit:

14:00  - 18:00 Uhr (incl. Pausen)

 

Teilnehmer:

max. 12

 

Anmeldung:

Bei Interesse setzen Sie sich bitte in Verbindung mit gerrit.idsardi@alzheimer-kelheim.de

 

Gebühr:        

kostenfrei, Gefördert durch Bayerisches  

Staatsministerium für Gesundheit und Pflege,

Anmeldung erforderlich

 

Leitung:

Gerrit Idsardi M.A., dvct -zertifizierter Coach, REVT - Coach

Anita Guttenberger M.A., Pädagogin

 

Ort:

Caritas-Sozialstation Abensberg

Fachstelle für Pflegende Angehörige

Max-Bronold-Straße 10

93326 Abensberg

Telefon: +49 9443 9184-225

Telefax: +49 9443 9184-223

pflegendeangehoerige@caritas-kelheim.de

 

Schulungsangebot 2

SEMINAR ZUM UMGANG MIT KONFLIKTEN

 

 

 

Durch die Pflegesituation kommt es häufig zu Konflikten in den betroffenen Familien oder mit Außenstehenden. In diesem Seminar erarbeiten Sie einen konstruktiven Umgang mit solchen Konflikten.Die Teilnehmenden erarbeiten gemeinsam für aktuelle, sie selbst betreffende Themen Lösungsmöglichkeiten.


Termine:        

Zwischen November 2018 und März 2019

 

Teilnehmer:   

max.12

 

Anmeldung

Bei Interesse setzten Sie sich bitte in Verbindung mit

britt.kirstein@alzheimer-kelheim.de

Gebühr:         

kostenfrei, Gefördert durch Bayerisches 

Staatsministerium für Gesundheit und Pflege,

Anmeldung erforderlich

Leitung:          

Dr. phil. Britt Kirstein, dvct-zertifizierter Coach,

Wirtschaftsmediatorin


Ort:                

nach Vereinbarung

 

 

 

 

 


Schulungsangebot 3

FAMILIENMEDIATION - KONFLIKTKLÄRUNG IN DER FAMILIE

 

Wenn es in Ihrer Familie Schwierigkeiten oder Uneinigkeiten im Zusammenhang mit der Pflege eines Angehörigen gibt, unterstützen wir Sie mit einer Mediatorin (professionelle Konflikt - Moderation) dabei, diese zu lösen.

 

5 individuelle Termine mit Ihrer Familie

Bei Bedarf Einzelgespräche

 

Beginn: November 2018

Teilnehmende Familien: max. 5


Information

 

Wenn Sie Interesse daran haben, an diesem Projekt teilzunehmen, dann können Sie sich bei der Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Kelheim e.V. unter info@alzheimer-kelheim.de oder mittels "Anmeldeformular Schulungen" anmelden.

 

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Gerrit Idsardi unter der Telefonnummer: 0175/6 674 574 gerne zur Verfügung.

Download
Anmelden
Mit diesem Formular können Sie sich für die Schulungen anmelden.
Anmeldeformular Schulungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.0 KB

www.pixabay.de CC0 Lizenz