Häufig gestellte Fragen beantworten wir Ihnen hier...

Frage Antwort
Wer ist die "Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Kelheim e.V."?

Die "Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Kelheim e.V." ist ein gemeinnütziger Verein und führt wie die Bundes- und Landesverbände den Untertitel „Selbsthilfe Demenz“.

 

Was sind die Ziele der "Alzheimer Gesellschaft für den Lankreis Kelheim e.V."?

Der Verein entwickelt und fördert Hilfen für alle von Alzheimer oder von anderen fortschreitenden Demenzerkrankungen betroffenen Menschen. Dies schließt Angehörige und alle an der Versorgung Beteiligten ein. Grundlage der Arbeit ist die Überzeugung von der Würde des menschlichen Lebens. Unsere Ziele sind:

 

Aufklärungsarbeit: Gesellschaft, Ärzte, Polizei, etc. (u.a. Früherkennung/Diagnose und De-Stigmatisierung)

  • Laienhelfer im Krankenhaus: Zusammenarbeit Krankenhäuser und Alzheimer Gesellschaft
  • Unterstützung Alzheimerpatienten: Aufklärung und Annahme von Unterstützungsangeboten in der frühe Phase u.a. Sportangebote, individuelle Betreuung
  • Unterstützung der Angehörigen: Aufklärung und Annahme Unterstützungsangeboten in der frühen Phase u.a. Unterstützung/Erweiterung, Formen von Selbsthilfegruppen, Individuelle Angebote zum Thema 'Annahme Unterstützung'
Was bietet das Projekt "Helfen und selber gesund bleiben!"?  

In Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege führt die Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Kelheim e.V. das Pilotprojekt „Helfen und selber gesund bleiben“ (2018 - 2019) durch.

 

Mit dem Projekt wollen wir Angehörige von Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz dabei unterstützen, bei der Pflege und Betreuung ihrer Angehörigen die eigene Gesundheit langfristig aufrecht zu erhalten.

 

Für wen ist das Projekt "Helfen und selber gesund bleiben!" geeignet?

Für alle  die an der Pflege oder im Umgang von und mit Menschen mit Demenzerkrankungen beteiligt sind. Vor allem Pflegende Angehörige.

 

Für wen sind die Informationsveranstaltungen gedacht?

 Unsere kostenfreien Informationsveranstaltungen richten sich vornehmlich an Pflegende Angehörige von Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Weitere Personengruppen die in der Pflege von Demenzpatienten tätig sind, sind herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten (s. "Informationsveranstaltungen").

 

Was bietet mir die telefonische Koordinations- und Anlaufstelle?

Die Koordinierungs- und Anlaufstelle versteht sich als Knotenpunkt der Beratung für Pflegende Angehörige von Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz.

Sie bietet Pflegenden Angehörigen eine erste Orientierung und Unterstützung auf der Suche nach Beratungsangeboten und Hilfsangeboten zur Untestützung im Pflegealltag.

 

Was bietet mir die Homepage?

Ziel unserer Homepage ist es durch die Homepage eine Informationsplattform zu bieten, die es Angehörigen ermöglicht, schnell auf Zahlen, Daten, Fakte und Kontakte in der Region zugreifen zu können.

 

Was bietet mir das Internetforum?

 

Durch das auf der Homepage angebotene "Forum"  können sich Pflegende Angehörige austauschen und ihr Wissen und ihre Kompetenzen miteinander teilen.

 

Wie können sich Teilnehmende unserer Angebote 1-3 außerhalb der gemeinsamen Termine vernetzten?

Das Forum biete die Möglichkeit für Teilnehmende an unseren "Angeboten" 1-3 sich miteinander auszutauschen. Sollten Sie einen privaten Chatraum bevorzugen, melden Sie sich gerne bei der Koordinierungs- und Anlaufstelle (09441/17 50 98 -18, info@alzheimer-kelheim.de). Von dort aus wird ihnen ein privater Chatraum eingerichtet werden.

 

Weiterhin bieten wir unseren Teilnehmenden nach Ende des jeweiligen Angebotes die Möglichkeit zur "Fernberatung". Diese umfasst folgende Leistungen:

 

- Telefonische Beratung zu Ihrem persönlichen "ABC"

- "ABC" - Austausch in der Geschäftsstelle

- Kollegialer Austausch per Telefon oder EMail

- Internetforum (s. FAQ)

 

Was Kosten die Angebote?

Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Die Teilnahme an unseren Kursen ist für sie kostenfrei.